Willkommen auf meiner Website
Willkommen auf meiner Website
Website von Henning Schramm
Website vonHenning Schramm

Bild: Jo Albert, Frankfurt

Ein interessanter Frankfurter Künstler, auf dessen Ausstel-lung ich aus meinem Buch 'Recht auf Ineffizienz' las.

 

Neu: Populismus: Merk-male und Bedeutung.

Meine Anmerkungen zu diesem Thema finden Sie unter Essays und Ausätze.

 

(Käthe Kollwitz)

 

Die rechtsradikalen Tendenzen in der Gesell-schaft bleiben aktuell und explosiv.

Lesen Sie dazu meinen Roman Flammenbilder und den aktuellen Essay

Mehr Mut braucht die Gesellschaft in der Rubrik Essays und Aufsätze.

Als Literatur zu dieser Thematik empfehle ich auch Madeleine Albright: Faschismus. Eine Warnung.

(Eine kurze Buchbesprech-ung finden Sie hier unter Buchbesprechungen.)

Banken-crash und Finanzkrise

2008

 

 

 

Es ist jetzt über 10 Jahre her, dass die Finanzkrise die Welt erschütterte ... und wie wenig ist seither passiert.

Zu diesem denkwürdigen Geschehen von damals möchte ich Sie an meinen Roman Paula M. erinnern, in dem ich, so die Wetter-auer Zeitung vom 1. 12. 2012, "einen sezierenden Blick auf die Gesellschaft und ihre Eliten werfe, die die Welt im Jahr 2008 in eine wirtschaftliche Kata-strophe geführt haben. In den Personen spiegeln sich die existenziellen Anfecht-ungen und Herausfor-derungen der Menschen in einer von ökonomischen Interessen überlagerten Welt..."

Weiter empfehle ich dazu meinen Essay: Demokratischer Marktsozialismus. Ansätze zu einer bedürnisorientierten sozialen Ökonomie.

 

Theodor W. Adorno in Frankfurt bei einem Vortrag im Studierenden Haus im Jahr 1968.

Anlässlich des Jubiläums    50 Jahre 1968er

empfehle ich Ihnen/Euch als Lekture meinen Essay:
Wirkungsgeschichte und politische Rezeption der Kritischen Theorie in den 60er Jahren.

 

Besuchen Sie auch meine Autorenseite Henning Schramm  auf Facebook. Ich würde mich freuen, wenn sie Ihnen gefällt.

Ich bedanke mich über das rege Interesse an meiner Homepage mit jetzt über 145.000 Besuchern.

Kapitelübersicht:

I. Die Kapitalisierung der Gesellschaft
Megatrend
Kaufen und Verkaufen
Die Zukunft ist noch nicht geschaffen

II. Die Welt, in der wir leben
Anything goes
Option als Lebensprinzip
Sozialer Fortschritt und Selbstbestimmung

III. Die Ökonomisierung des Sozialen
Arbeit und protestantische Ethik
Das Leistungsprinzip oder die Individualisierung der Ökonomie
Wirtschaft und Verantwortung
Schlagschatten der Globalisierung
Wirtschaft in der Sackgasse
Was auf uns zukommen kann
Ich-Marketing
Exkurs: Politiker, Profis der Ich-Vermarktung
Das Bild des Menschen in der Marketing-Gesellschaft

IV. Ohne Hafen ist kein Wind der Richtige
Ich fühle, also bin ich
Werde, der du bist
Fundamentale Werte des Menschengeschlechts
Die Ordnung der Werte
Heidi Klum und das Ich: Virtuelle Erlebniswelten in der Medien-Gesellschaft

V. Sinn bekommt Sinn nur durch den Menschen
Jeder ist seines Lebenssinns Schmied
Die Augen suchen, was dem Herz gefällt
Der Eigenwert des Menschen
Wege zum guten Leben und Lebenssinn

VI. Der Mensch ist mehr als Ökonomie
Habe Mut, dich deines Verstandes zu bedienen
Die Würde des Menschen
Licht am Ende des Tunnels


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Schramm