Website von Henning Schramm
Website von Henning Schramm

Am 18. Mai 1848 trat in Frankfurt zum ersten Mal die

deutsche Nationalver-sammlung zusammen.

Es war die Geburtsstunde der deutschen Demokratie. Sie überlebte nur etwas mehr als ein Jahr bis zur Kapitulation der Freiheitskämpfer in der badischen Festung Rastatt vor den preußischen Truppen am 23. Juli 1849.

1933 hat »der Nationalsozialismus in der Demokratie mit der Demokratie die Demokratie besiegt.« So Hitler im Originalton.

Heute im Jahr 2023 ist die Demokratie in Deutschland und vielen anderen Staaten der Welt wieder bedroht und von populistischen Ideologien durchsetzt oder hat sich bereits hin zu illiberalen, autokratisch-populistischen und faschistischen Staatsformen entwickelt. Es lohnt sich also, genauer hinzusehen und deren Charakteristika herauszu- arbeiten.

Es ist Zeit die Demokratie neu mit Leben zu füllen.

 

Leserempfehlung: DEMOKRATIE LEBEN!

"...Geradezu eine Pflichtlektüre für politische Bildung in der aktuellen Situation." (Herbert Kramm-Abendroth)

 

 

Das Buch öffnet die Augen für das, was wichtig ist im Leben.
"Wenn wir Neues schaffen wollen, müssen wir uns von dem bloß passiv-betrachtenden Denken, dem Zukunft fremd ist, lösen. Wir müssen den Willen zum Verändern der Welt,in der wir leben aufbringen und den Mut haben, unser Wissen und Denken auf die noch ungewordene Zukunft ausrichten."
(aus: GUTES LEBEN, S. 330)

 

Spannender histori-scher, biografischer Roman über Olympe de Gouges: Warum nicht die Wahrheit sagen.

»Ich bin eine Frau. Ich fürchte den Tod und eure Marter. Aber ich habe kein Schuld-bekenntnis zu machen. Ist nicht die Meinungs-freiheit dem Menschen als wertvollstes Erbe geweiht?«

So verteidigte sich Olympe de Gouges vor dem Revolutionstribunal in Paris. Eine kompromisslose Humanistin, eine sinnliche, lebenslustigeund mutige 

Frau, die der Wahrheit unter Lebensgefahr zum Recht verhelfen will und als erste Frau in der Geschich-te  auch für das weibliche Geschlecht die Bürger-rechte einfordert. Die Zeit vor und während der Französischen Revolution gewinnt in dieser historisch-authentischen Gestalt Lebendigkeit und atmosphärische Dichte.

 

Piano Grande
Ein Roman über die Liebe in Zeiten der Krise.

Der Roman Piano Grande

zeichnet ein eindringliches Porträt des ersten Jahr-zehnt dieses Jahrhunderts, in dem die Finanz- und Wirtschaftskrise die Welt an den Rand des Abgrunds brachte.

Der Roman wirft auf dem Hintergrund einer großen Liebesgeschichte "einen sezierenden Blick auf die Gesellschaft und ihre Eliten..., die die Welt im Jahr 2008 in eine wirtschaftliche Kata-strophe geführt haben ..." (Wetterauer Zeitung)

 

Als vertiefende Ergänzung zu dieser Wirtschafts- und Finanzkrise empfehle ich Ihnen meinen Essay: Demokratischer Marktsozialismus. Ansätze zu einer bedürnisorientierten sozialen Ökonomie.

 

(Käthe Kollwitz)

 

Was ist das für ein demo-kratisches System, das unfähig ist, den Mord-versuch vom 6. Januar 2021 an ihrer Demokratie zu ahnden?

Unter Nice-to-now habe ich für Sie Ausschnitte aus der Rede von Trump zur Wahl und den Sturm auf das Kapitol zusammen-gestellt.

 

Besuchen Sie auch meine Autorenseite Henning Schramm  auf Facebook. Ich würde mich freuen, wenn sie Ihnen gefällt.

 

Ich möchte mich auch über das rege Interesse an meiner Homepage mit über 400.000

Besucherinnen und Besuchern bedanken.

Willkommen auf meiner Website

 

Ich begrüße Sie ganz herzlich auf meiner Website mit Informationen zu meinen Büchern und Essays zu aktuellen Themen.
Ich hoffe, dass für Sie die eine oder andere interessante Information und Leseanregung dabei ist und würde mich über ein Feedback freuen.

 

Die US-amerikanische Philosophin Seyla Benhabib erhält 2024 den Adorno-Preis der Stadt Frankfurt

Im Anschluss an die Diskursethik von Habermas und den moralischen Universalismus von Kant macht Benhabib in ihren Analysen deutlich, dass ohne praktische Solidarität und gelebte Demokratie eine menschenwürdige Gesellschft nicht gewahrt werden kann.


Es ist also höchste Zeit für ein Umdenken

In dem Buch 'Kulurrevolution von rechts', das als Standardwerk der Neuen Rechten gilt, hat deren Vordenker Alain de Benoist argumentiert,  dass "keine Veränderung der Macht möglich ist, wenn die Transformationen, die man im politischen Bereich herbeiführen will, nicht schon in den Geistern Wirklichkeit geworden ist".
Angesicht der Banalisierung des Bösen in Form des Rechtsradikalismus, die sich z.B. in den freimütig herausgegrölten Nazi-Sprechs "Deutschland den Deutschen" und "Ausländer raus" spiegeln, scheint diese fomulierte Strategie der Bedeutungs-verschiebung von Norm- und Wertvorstellungen die Gesellschaft schon in erheblichem Maße durchdrungen zu haben. Populisten, autokratische und rechtsextreme Parteien und Gruppierungen haben die durch Ukraine- und Gazakrieg, Migrationsbewegungen, Inflationsängste und Klimakrise entstandenen Unsicherheiten in der Bevölkerung genutzt und die demokratische Kultur zu zersetzen begonnen.

Lesen Sie dazu aktuell das Buch: DEMOKRATIE LEBEN.
 

Henning Schramm

 

DEMOKRATIE LEBEN!
Wie Populismus die demokratische Kultur zersetzt.

 

Sachbuch, Paperback, 188 Seiten
BoD Verlag 2023
Buchpreis 9,00 €

ISBN 9783748166528

E-Book: 5,99€

ISBN 9783757835446

Demokratie ist kein Selbstläufer und muss immer wieder neu mit Leben gefüllt werden. Wenn man, wie das unter anderem in dem Buch thematisiert wird, aus der Vergangenheit der Weimarer Republik bis hin zur Machtübergabe an Hitler eine Lehre ziehen will, dann die, dass man den Anfängen wehren muss und jede und jeder aufgefordert ist, im Hier und Heute Demokratie zu leben.

"Lektüreempfehlung, ein lesenswertes, nicht allzu umfängliches Buch, in klarer Sprache und faktenbasiert. Das bedrohliche Ausmaß des politischen dysfunktionalen Phänomens wird sachlich und fundiert beschrieben. Geradezu eine Pflichtlektüre für politische Bildung in der aktuellen Situation." (Herbert Kramm-Abendroth)

Für mehr informationen zu dem Buch und zur Weiterleitung zum BoD-Buchshop klicken Sie bitte auf den Buchtitel.

 

 

 

EIN GEFÜHL NUR ...
Lyrik von Vater und Sohn

Gebundene Hardcover Ausgabe, 127 Seiten
Buchpreis: 15,90 €

BoD Verlag 2022

ISBN 978 3 755 78504 0

Umschlagabbildung: Skulpturen 'Alter' und 'Jugend' 

von Gerhard Schramm

 

E-Book: ISBN 978 3 756 26085 0; Preis 7,49€

Über das Buch

Zwischen den hier vorgestellten Gedichten und lyrischen Texten von Gerhard Schramm und seinem Sohn Henning Schramm liegt ein Zeitraum von mehr als siebzig Jahren. Die Gedichte von Gerhard und Schramm sind in der Zeit kurz nach dem zweiten Weltkrieg bis Mitte der 1950er Jahre entstanden, diejenigen seines Sohnes überwiegend in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts. Beide spiegeln das Lebensgefühl ihrer jeweiligen Zeit und sind gleichzeitig Ausdruck dessen, wie sich das je spezifische Zeitgeschehen in den beiden Autoren niedergeschlagen hat und von ihnen in lyrischer Form wieder in die Welt entlassen wurde.
Lyrik über existenzielle Fragen des Menschenseins wie Freiheit, Liebe, Lebensglück, Entbehrungen und Ängste, aber auch Heiteres und Humorvolles. Beide Autoren haben sich auf je eigene Art und Weise mit diesen Fragen auseinandergesetzt und sie in lyrische Formen gegossen.

Lassen Sie sich von den Szenen, Handlungen, Empfindungen, Bildern und philosophischen Gedanken, die sich in den vorliegenden lyrischen Texten und Gedichten spiegeln, ganz im Sinne von Goethe einfangen, der einmal gesagt hat: »Wenn du es nicht fühlst, wirst du es nicht erjagen.«

 

 

Die Viren, die uns zurzeit das Leben so schwer machen, würden, wenn sie es könnten, sich selbst natürlich ganz anders sehen als wir Menschen es tun. Ich habe versucht, in deren Leben etwas hineinzuhorchen.

Herausgekommen ist eine kleine Entdeckungsreise durch die Welt der Viren und deren prekäre Existenz zwischen Leben und Tod.

Lesen Sie dazu aus meinem Buch 'Ein Gefühl nur... " das Poem: 'Das Virusmärchen'.

 

Klicken Sie auf die jeweiligen Titel und Sie werden direkt auf die Buchseite geleitet, um mehr über den Inhalt zu erfahren. Viel Spaß beim Stöbern.

FÜR MEDIENVERTRETER:INNEN/RENZENSENTEN:INNEN/BLOGGER:INNEN:

Wenn Sie an einem Buch von mir vom BoD Verlag interessiert sind, fordern Sie bitte ein kostenloses Rezensionsexemplar an unter: presse@bod.de

FÜR BUCHHÄNDLER:INNEN:
Fordern Sie bitte ein kostenloses Leseexemplar an unter: buchhandel@bod.de

 

Nachfolgend einige Impressionen aus meinen Lesungen

Auf den nächsten Seiten finden Sie neben weiteren ausführlichen Informationen und Leseproben zu meinen Büchern auch einige Buchbesprechungen und Essays. Klicken Sie unten auf den Buchtitel, über den Sie mehr wissen wollen, und Sie werden direkt auf die entsprechende Seite geführt.

Über ein Feedback zu den Inhalten der Websites würde ich mich freuen. Benutzen Sie dazu bitte den Button Diskussion oder Kontakt.

 Weitere Themen meiner Homepage sind:

- Essays und Aufsätze
- Buchbesprechungen/Buchempfehlungen/Kommentare
- Nice to know
     Zitate-Sammlung
     10 alternativen Gebote

- Diskussion: Für Kommentare oder wenn Sie eine Diskussion anregen wollen, steht Ihnen die Seite Diskussion zur Verfügung.

- Kontakt: Wollen Sie zu mir Kontakt aufnehmen, benutzen Sie bitte die Kontakt-Seite.

 


Druckversion | Sitemap
© Henning Schramm